Literaturtest "Was ich euch nicht erzählte" von Celeste Ng

Artikel-Nr.: 0827
3,29


Der Roman "Was ich euch nicht erzählte" von Celeste Ng eignet sich für eine 9. oder 10. Klasse. Er thematisiert Einwanderung und Migrationshintergrund, Selbstmord, Erwartungsdruck, unerwüllte Lebenswünsche und das Zusammenspiel innerhalb einer Familie.

Inhalt:

Lydia ist im See ertrunken. Ihre Mutter Marilyn hat große Erwartungen an sie geknüpft. Lydia sollte das vollenden, was sie selbst nicht geschafft hat, weil sie heiratete und Kinder bekam. James, Lydias Vater, wollte hauptsächlich, dass sie beliebt ist und viele Freunde hat, trotz oder gerade wegen seines chinesischen Migrationshintergrundes. Lydias Bruder Nick wird von seiner Mutter Marilyn übersehen. Er vermutet, dass Jack, der Nachbarsjunge, Schuld an Lydias Tod ist. Die Einzige, die in der Familie relativ unbeschadet zu sein scheint, ist Lydias kleine Schwester Hanah. Hanah hat Lydia in der Nacht, in der sie verschwand, nachts aus dem Haus schleichen gesehen. Die polizeilichen Ermittlungen müssen nun klären, ob es Mord oder Selbmord gewesen ist.

Diese Kategorie durchsuchen: Klasse 9 und 10