Neu

Literaturtest "Bunte Fische überall" von Kathrin Schrocke

Artikel-Nr.: 0708
3,29


Der Roman "Bunte Fische überall" von Kathrin Schrocke eignet sich hervorragend für eine 7. oder 8. Klasse. Er ist verständlich und witzig geschrieben und von seinem Umfang her gut zu bewältigen. Die Geschichte beschäftigt sich mit dem Thema Verantwortung, homosexuelle Eltern, Vorurteile, Verliebtsein und falsche Vorstellungen.

Inhalt:

Barnie hat zwei homosexuelle Väter als Eltern. Was für sie völlig normal ist, stößt in ihrer Umgebung auf Vorurteile. In der Schule nimmt Barnie mit ihrem Schwarm Sergej an einem Babyprojekt teil. Ihre Freundin Finja hatte fest damit gerechnet, dass sie mit Barnie das Babyprojekt gestaltet und reagiert entsprechend entsetzt. Aber die Zusammenarbeit mit Sergej gestaltet sich zunehmend schwierig, vor allem, weil er etwas gegen ihre Eltern zu haben scheint.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 7 und 8