Literaturtest "Dunkelnacht" von Kirsten Boie

Artikel-Nr.: 0611
2,79


Die Novelle "Dunkelnacht" von Kirsten Boie eignet sich hervorragned für eine 9. oder 10. Klasse. Der Umfang ist überschaubar, so dass es mit vielen Schülern gelesen werden kann. Thematisch geht es um das Ende des II. Weltkrieges und die Greultaten, die an den eigenen Nachbarn in einem Dorf in Bayern verübt werden.

Inhalt:

Marie und Schorsch sind ein bisschen ineinander verliebt, aber das ist in diesen Zeiten, am Ende des II. Weltkrieges schwierig. Die Freiheitsaktion Bayern ruft über den Radiosender dazu auf, Fabriken und Maschinen micht zerstören zu lassen. Das Ende des Krieges naht. Hans Rummer und eine Handvoll Männer schützen das Bergwerk und übernehmen das Rathaus. Das anfänglich friedliche Übereinkommen mit Hauptmann Bentrott eskaliert, als der die Veranwortung an Oberstleutnant Ohm abgibt. Als dann auch noch die Truppe des Werwolfs in Penzberg ankommt, nimmt das Grauen seinen Lauf.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 9 und 10