Neu

Literaturtest "Hexenfieber" von Leif Esper Andersen

Artikel-Nr.: 0574
2,59


Der Roman "Hexenfieber" von Leif Esper Andersen eignet sich für eine 7. oder 8. Klasse. Die Geschichte ist verständlich geschrieben und auch für leseunmotivierte Klassen geeignet, weil der Umfang überschaubar ist. Ein fächerübergreifender Unterricht mit dem Fach Geschichte würde die Kenntnisse der Schüler über das Zeitalter des Mittelalters vertiefen. Inhaltlich beschäftigt sich der Roman mit der Hexenverfolgung und versucht die Ursachen dafür zu ergründen.

Inhalt:

Espen flieht, weil seine Mutter als Hexe verbrannt wird. Der Einsiedler Hans nimmt ihn auf und erklärt ihm, warum die Menschen so handeln. Doch auch Hans wird eines Tages abgeholt, weil er einem Menschen helfen wollte. Espen muss erneut fliehen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 5 und 6