Literaturtest "Ich bin ja nicht rechts, aber ..." von Anne Siebenstein

Artikel-Nr.: 0558
2,59


Der Roman "Ich bin ja nicht rechts, aber ..." von Anne Siebenstein eignet sich gut für eine 7. bis 10. Klasse. Er behandelt die gängigen Vorurteile, die gegen Migranten und Flüchtlinge formuliert werden und zeigt die Organisationsstruktur der rechten Szene.

Inhalt:

Nils ist neu in der Stadt. Die ersten Menschen, die sich in der Schule für ihn interessieren und ihm in einer brenzeligen Situation helfen, haben zwar einige merkwürdige Einstellungen, aber irgendwie haben sie auch recht. Nils merkt gar nicht, wie er die Parolen unreflektiert übernimmt. Erst als er einen Schritt zu weit geht und plötzlich ganz alleine dasteht, merkt er, wohin er sich bewegt hat.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 7 und 8, Klasse 9 und 10