Literaturtest "Immer on" von Henriette Wich

Artikel-Nr.: 0551
2,79


Der Roman "Immer on" von Henriette Wich greift ein aktuelles Problem auf und eignet sich sehr gut für eine 7. oder 8. Klasse. Die Geschichte ist verständlich geschrieben und hat einen geringen Umfang, so dass sie auch für lesemüde Schüler zu bewältigen ist.

Thematisch setzt sich die Autorin mit der Handysucht auseinander und es gibt nützliche Tipps, wie man dem begegnen kann. Es dürften sich spannende Diskussionen ergeben und evtl. kann man ein Projekt, das das eigene Handyverhalten beinhaltet, anschließen.

Inhalt:

Luna verbringt immer mehr Zeit mit ihrem Handy und ist in virtuellen Welten unterwegs, so dass ihre Leistungen in der Schule abfallen und sie nervös wird, wenn ihr Handy nicht in der Nähe ist.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 7 und 8