Literaturtest "Über die Berge und über das Meer" von Dirk Reinhardt

Artikel-Nr.: 0538
3,29


Der Jugendroman "Über die Berge und über das Meer" von Dirk Reinhardt ist 2020 für den Jugendliteraturpreis vorgeschlagen worden und eignet sich für eine 7. und 8. Klasse. Die Geschichte wird wechselseitig aus der Sicht von Soraya und Tarek erzählt, so dass sowohl Mädchen als auch Jungen eine Identifikationsfigur haben. Behandelt werden die Themen Flucht, Afghanistan, Rollenstereotypen und das Leben in einem fremden Land. Die Schüler könnten durch eigene Präsentationen zu den verschiedenen Themen ihre Kenntnisse vertiefen.

Inhalt:

Soraya lebt als Junge in Afghanistan, um die Schande von ihrer Familie zu nehmen, keinen Jungen geboren zu haben. Das geht solange gut, bis die Taliban auf sie aufmerksam werden und Soraya fliehen muss.

Tarek gehört zu einem Nomadenvolk, welches in den Bergen Afghanistans lebt. Er kennt sich in dem Gebiet gut aus, sodass die Taliban ihn haben möchten. Tareks Vater schickt ihn mit Schmugglern nach Deutschland zu seinem Bruder.

Sie kennen sich beide aus ihrer Heimatregion, nehmen verschiedene Fluchtrouten, landen beide in einem neuen Land. Werden sie sich auch wiedersehen?

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 7 und 8