Literaturtest "Killyou!" von Daniel Höra

Artikel-Nr.: 0525
2,79


Der Jugendroman "Killyou!" von Daniel Höra eignet sich ausgezeichnet für eine 7. oder 8. Klasse. Er gehört zu der Clips-Reihe aus dem Carlsen-Verlag., d.h. der Umfang ist gering und die Sprache einfach gehalten, damit auch "lesemüde" Schüler erreicht werden können. Inhaltlich beschäftigt sich die Geschichte mit dem Thema Spielsucht und dem damit einhergehenden Kontrollverlust über sein eigenes Leben.

Inhalt:

Tim verbringt immer mehr Zeit mit dem Zocken an der Konsole. Er fängt an die Schule zu schwänzen, weil er die Nächte durchmacht, verwahrlost zunehmend auch äußerlich und lügt seine Umgebung an. Als seine Mutter die Notbremse zieht, rastet er komplett aus.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 7 und 8