Literaturtest "Washington Black" von Esi Edugyan


Literaturtest "Washington Black" von Esi Edugyan

Artikel-Nr.: 0508
3,29


Der Roman "Washington Black" von Esi Edugyan eignet sich gut für eine 9. oder 10. Klasse. Er beschäftigt sich mit der Sklaverei und der Befreiung daraus.

Die Geschichte ist als Abenteuerroman angelegt und gut verständlich geschrieben. Eine fächerübergreifende Zusammenarbeit mit dem Fach Geschichte und/ oder Politik würde das Verständnis der Schüler vertiefen. Auch zu kreativen Umsetzungen lädt die Romanvorlage ein, beispielsweise als Christopher und Washington mit dem Luftschiff von der Insel  fliehen und in einen Sturm geraten.

Inhalt:

Washington wird als Sklave auf der Faith Plantage auf Barbados geboren und wächst dort auf. Als die Plantage verkauft wird, wechselt der Besitzer. Christopher Wilde ist der Bruder des Besitzers und verweilt einige Monate auf der Plantage. Für seine wissenschaftlichen Arbeiten braucht er jemanden, der ihm zur Hand geht und die Wahl fällt auf Washington. Als sich der Konflikt zwischen den beiden Brüdern zuspitzt, fliehen Washington und Christopher mit dem Wolkenkutter von der Insel und es beginnt eine abenteuerliche Fahrt, an deren Ende Washington ein freier Mann ist.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 9 und 10