Literaturtest "Stechmückensommer" von Jutta Wilke


Literaturtest "Stechmückensommer" von Jutta Wilke

Artikel-Nr.: 0456
2,49


Der Roman "Stechmückensommer" von Jutta Wilke ist großartig und eignet sich für die 7., 8. und 9. Klasse. Er behandelt die Themen Freundschaft, Dicksein, Trisomie 21, Analphabeten, Verlust eines geliebten Menschen, Schweden und Mücken. Die Geschichte macht Spaß zu lesen und die Sprache ist verständlich. Der Plot erinnert gewollt an "Tschick", da eine der Hauptfiguren den Roman schon 3 Mal gelesen hat.

Inhalt:

Madeleine ist von ihren Eltern in ein Jugendcamp geschickt worden. Als sie bei einem Ausflug im Bus einschläft, wird dieser von einem Jungen geklaut. Julian will weiter in den Norden. Unterwegs steigt noch Vincent, der Trisomie 21 hat, hinzu und das Trio erlebt eine unvergessliche Mittsommernacht.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 7 und 8, Klasse 9 und 10