Literaturtest "Krakonos" von Wieland Freund


Literaturtest "Krakonos" von Wieland Freund

Artikel-Nr.: 0422
2,99


Der Roman "Krakonos" von Wieland Freund wird zu Recht vom Leipziger Lesekompass 2018 empfohlen und eignet sich für die 5., 6. und 7. Klasse. Er bietet die Themen Moderne im Gegensatz zum Myhtos, die Welt der Fantasie im Gegensatz zur Realität, eine sterile, fast kalte Welt als Zukunftsentwurf (Technik) gegen die unbezähmbare Natur, Freundschaft und Abenteuer. Die Sprache ist gut verständlich und der Umfang mit einer lesemotivierten Klasse machbar (292 Seiten).

Fächerübergreifend könnte man sehr gut mit dem Fach Kunst zusammenarbeiten, da der Roman an zahlreichen Stellen die Fantasie beflügelt. Es ist denkbar Romanauszüge illustrieren zu lassen, den Roman als Comic zeichnen zu lassen, Schlüsselstellen in Schuhkartonbühnen nachbauen lassen usw.

Inhalt:

Nick und Levi sind Brüder und leben in einer hochtechnisierten Welt. Levi, der kleinere von den beiden Brüdern, wird magisch von der Natur angezogen. Sie begegnen Krakonos (Rübezahl), dem Gestaltenwandler, der auf der Flucht vor dem Sondereinsatzkommado ist, das mythologische Wesen jagt und umbringt, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Klasse 5 und 6, Klasse 7 und 8