Literaturtest "Maria Magdalena" von Friedrich Hebbel


Literaturtest "Maria Magdalena" von Friedrich Hebbel

Artikel-Nr.: 0378
2,49


Das Drama "Maria Magdalena" von Friedrich Hebbel eignet sich sehr gut für die 11. und 12. Klasse. Der Vergleich mit "Maria Magdalena" von Franz Xaver Kroetz bietet sich an. Das Drama bearbeitet die Themen Ehre des Handwerks, Schuld, Schande, Selbstmord, Fehltritt, Kindsmord, Habgier und die Abhängigkeit von der Meinung anderer Menschen.

Inhalt:

Klara ist schwanger. Leonhard, der Kindsvater, will sie nicht mehr heiraten, als er erfährt, dass Meister Anton, Klaras Vater, die Mitgift anderweitig vergeben hat. Der Sekretär, eine alte Jugendliebe Klaras, will sie erst nach einer kurzen Ehe mit Leonhard heiraten, weil er nicht darüber hinwegsehen kann, dass Klara von einem anderen Mann schwanger ist. Er hat Angst vor dem Gerede der Leute. Meister Anton, der nichts von der Schwangerschaft weiß, droht Klara damit, dass er sich umbringe, wenn sie ihm Schande bereite. Karl, sein Sohn, wird verdächtigt, Juwelen gestohlen zu haben und für Meister Anton, der von dem alten Ehrbegriff der Zunft geprägt ist, ist diese Schande kaum zu verwinden. Klara soll nun die Familienehre retten.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Oberstufe